Das Programm zum Marburger Kamerapreis 2017

(c) Privatarchiv Luca Bigazzi

Nach einer langen und intensiven Planungsphase freuen wir uns, Ihnen und euch das Programm des Marburger Kamerapreises 2017 sowie der 19. Bild-Kunst Kameragespräche verkünden zu können!

Vom 03.03. bis 05.03.2017 erwarten Sie und euch zahlreiche Filme, welche die vielseitige Kameraarbeit des Italieners Luca Bigazzi widerspiegeln, drei intensive Werkstattgespräche sowie eine hochkarätig besetzte Podiumsdiskussion Zur Digitalisierung der Filmproduktion und ihre Folgen für die Bildgestaltung.

Das Programmfaltblatt können Sie hier herunterladen.

Wir freuen uns auf ein aufregendes, interessantes und vielseitiges Wochenende zum Marburger Kamerapreis 2017!


Veranstaltungsorte: Marburger Filmkunsttheater, Steinweg 4 / Alte Aula der Philipps-Universität, Lahntor 3 / KFZ Marburg, Biegenstraße 13

Freitag, 3. März 2017

17.00 Uhr IL DIVO (DER GÖTTLICHE)
2008
110 Minuten
Regie: Paolo Sorrentino
Kamera: Luca Bigazzi
Darsteller: Toni Servillo, Anna Bonauto, Giulio Bosetti, Flavio Bucci

19.00 – 20.30 Uhr Podiumsdiskussion zur Digitalisierung der Filmproduktion und ihre Folgen für die Bildgestaltung
Rolf Silber, BVR, Regisseur/Produzent, Frankfurt
Johannes Kirchlechner BVK, DoP, München
Markus Schott BVK, DoP, Berlin

Moderation: Prof. Dr. Barbara Flückiger, Filmwissenschaftlerin, Zürich (Schweiz)

Samstag, 4. März 2017

12.00 Uhr PANE E TULIPANI (BROT UND TULPEN)
2000
114 Minuten
Regie: Silvio Soldini
Kamera: Luca Bigazzi
Darsteller: Licia Maglietta, Bruno Ganz, Giuseppe Battiston, Antonio Catania, Marina Massironi, Felice Andreasi

14.00 Uhr Eröffnung durch Prof. Dr. Malte Hagener, Philipps-Universität Marburg Institut für Medienwissenschaft

Grußworte

14.30 Uhr LAMERICA
1994
127 Minuten
Regie: Gianni Amelio
Kamera: Luca Bigazzi
Darsteller: Enrico Lo Verso, Michele Placido, Piro Milkani, Cermelo Di Mazzarelli

16.45 Uhr Kaffeepause

17.00 – 18.15 Uhr Werkstattgespräch
Prof. Dr. Francesco Bono, Filmwissenschaftler und -kritiker, Perugia (Italien)
mit Luca Bigazzi

Alte Aula der Philipps-Universität, Lahntor 3

20:00 Uhr Verleihung des Marburger Kamerapreises 2017 an Luca Bigazzi durch Universitätspräsidentin Prof. Dr. Katharina Krause, Oberbürgermeister Dr. Thomas Spies und Stadträtin und Kulturdezernentin Dr. Kerstin Weinbach

Laudatio: Silvio Soldini

Rahmenprogramm
Jazzrobots (Jazzinitiative Marburg)

Anschließend Kamerapreis-Empfang im Kreuzgang

KFZ Marburg, Biegenstraße 13

ab 23.00 Uhr „La Grande Festa“ – Die Preisverleihungsparty

Sonntag, 5. März 2017

10.00 Uhr COPIE CONFORME (DIE LIEBESFÄLSCHER)
2010
106 Minuten
Regie: Abbas Kiarostami
Kamera: Luca Bigazzi
Darsteller: Juliette Binoche, William Shimell, Jean-Claude Carrière, Agathe Natanson

11.45 Uhr Werkstattgespräch
Prof. Dr. Lisa Gotto, Filmwissenschaftlerin, Köln
mit Luca Bigazzi

13.00 Uhr Mittagspause

14.30 Uhr YOUTH (EWIGE JUGEND)
2015
124 Minuten
Regie: Paolo Sorrentino
Kamera: Luca Bigazzi
Darsteller: Michael Caine, Harvey Keitel Rachel Weisz, Paul Dano, Jane Fonda

16.30 Uhr Kaffeepause

16.45 – 18.00 Uhr Werkstattgespräch
Prof. Birgit Gudjonsdottir, DoP, Berlin
mit Luca Bigazzi


Eintrittspreise
18,80 Euro für zwei Tage
10,80 Euro für einen Tag

Ermäßigt:
10,80 Euro für zwei Tage
6,80 Euro für einen Tag

Im Eintrittspreis sind der Besuch aller Veranstaltungen sowie der Katalog enthalten.

Information und Anmeldung

Philipps-Universität Marburg
Institut für Medienwissenschaft
Marburger Kamerapreis 2017
Andreas Kirchner
Wilhelm-Röpke-Straße 6A
D-35039 Marburg
kamerapreis@uni-marburg.de
www.marburger-kamerapreis.de
Das Filmprogramm der Vorreihe zum Marburger Kamerapreis 2017Verleihung des 17. Marburger Kamerapreises