63. Internationalen Filmfestspiele

Die goldenen und silbernen Bären sind los. Die Eröffnung der 63. Internationalen Filmfestspiele Berlin (07.-17.2.) steht kurz bevor und es freut uns umso mehr, dass der diesjährige Kamerapreisträger Reinhold Vorschneider mit einem Film vertreten ist. HALBSCHATTEN ist das Regiewerk von Nicolas Wackerbarth und wird im Forum der Berlinale seine Uraufführung feiern.

Zum Film: Sommertage im Süden Frankreichs. Eine Villa am Hang mit offenem Blick aufs Meer. Merle folgt der Einladung eines ihr vertrauten Mannes. Die Geliebte trifft dort auf die Kinder, die von einem Verhältnis ihres Vaters nichts wissen. Ein leiser, aber hartnäckiger Kampf um den Status quo beginnt.

„So gesehen ist HALBSCHATTEN ein Thriller über einige ereignislose Tage. Ich frage mich, wie man mit filmischen Mitteln zeigen kann, was im Innersten verborgen bleibt.“, sagt Wackerbarth über seinen Film. Wer, wenn nicht Vorschneider, dürfte dieser Aufgabe bestens gewachsen sein. Einen visuellen Vorgeschmack auf Vorschneiders Arbeit gibt es hier.

Vorreihenstart des Marburger Kamerapreises 2013Interview mit Reinhold Vorschneider